11_2017_tauchen
Condor startet seit Kurzem von Paderborn-Lippstadt nach Hurghada

Condor startet seit Kurzem von Paderborn-Lippstadt nach Hurghada © Condor Flugdienst

Ostwestfalen kommt Ägypten näher!

Besonders Taucher aus der Region Ostwestfalen dürfen sich freuen: Seit 1. November fliegt Condor vom Flughafen Paderborn-Lippstadt nonstop in die ägyptische Tauchermetropole Hurghada. Die bunten Rotmeer-Riffe liegen jetzt gerade einmal viereinhalb Stunden entfernt!

Ob zum Tauchen an den Topspots wie Gota Abu Ramada oder El Fanadir, direkt vor der Küste Hurghadas gelegen, oder zum Auftakt einer Rotmeer-Safari: Hurghada, das größte Tourismuszentrum in Nordägypten, ist ab sofort vom Flughafen Paderborn-Lippstadt in wenigen Stunden erreichbar. Die Airline Condor bedient ihre Kunden montags (nonstop) und donnerstags über das Drehkreuz München mit der wichtigsten Tauchermetropole am Roten Meer. Geflogen wird mit einem Airbus A320. „Nach mehreren Saisons fliegen wir unsere Gäste nun auch wieder ab Paderborn in über 70 Ferienziele weltweit“, so Herwig Oberhuber, Leiter Planung & internationale Beziehungen bei Condor. Für Taucher sind darunter vor allem folgende interessante Destinationen: Funchal/Madeira, Marsa Alam und Sharm el Sheikh in Ägypten (via München). Flughafen-Geschäftsführer Elmar Kleinert freut sich, dass Condor nach drei Jahren Abwesenheit wieder ab Paderborn-Lippstadt startet: „Mit Condor sind jetzt noch mehr Ziele im sonnigen Süden erreichbar. So wird das Flugangebot spürbar aufgewertet.“ Weitere Infos: www.condor.de