11_2017_tauchen
Pascal Dietrich ist Technical Consultant von DSAT (Diving Science & Technology)

Pascal Dietrich ist Technical Consultant von DSAT (Diving Science & Technology) © PADI

Pascal Dietrich übernimmt neue Aufgabe bei PADI

Mit sofortiger Wirkung ernennt PADI Europe Pascal Dietrich zum Technical Consultant der DSAT Technical Diving Division. Dietrich unterstützt damit das Team, das sich bei PADI ums technische Tauchen kümmert

Die DSAT Technical Diving Division (TDD) besteht aus einer Gruppe von Fachleuten, die sich den DSAT-Aktivitäten rund ums technische Tauchen widmet, wie zum Beispiel die „TecRec“-Kurse Tec Deep Diver und Tec Trimix Diver. Ihr Aufgabenbereich besteht darin, das Netzwerk der „TecRec“-Profis zu unterstützen und DSAT (Diving Science & Technology – eine Tochtergesellschaft von PADI) auf Veranstaltungen oder Konferenzen zum technischen Tauchen zu repräsentieren.

Nach Aussagen von PADI Europe beschäftigt sich Pascal Dietrich seit 1997 mit dem technischen Tauchen, mit besonderem Interesse am Höhlen- und RebreatherTauchen. Dietrich hat hauptsächlich Höhlen in Florida betaucht sowie einige Destinationen in Europa. Im Jahr 2002 organisierte er das erste „TecRec“-Instructor-Trainer-Programm in Santa Margarita/Italien, um die Lancierung von „TecRec“-Ausbildungsschiene in Europa voranzutreiben. Im Laufe der Jahre absolvierte Pascal Dietrich über 2000 Tauchgänge, die meisten in Kaltwasser-Umgebungen und sammelte Erfahrungen bei Tief- und Höhlentauchgängen sowie beim Rebreathertauchen mit verschiedenen Modellen. Weitere Infos zum DSAT-TecRec-Training findet ihr unter www.padi.com/tecrec.