Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Blick in die Hotelanlage

Blick in die Hotelanlage © Extratour

Pomene Lodge in Mosambik neu im Extratour-Programm

150 Kilometer nördlich von Tofo in Mosambik liegt ein interessantes Großfischrevier für Taucher. Extratour hat die dort gelegene Pomene Lodge neu ins Programm aufgenommen

Die Pomene Lodge liegt auf einer Sandhalbinsel direkt zwischen der zehn Kilometer langen Lagune und dem ewigen Blau des Indischen Ozeans. Es gibt einige wenige Bungalows am Strand und einige komfortable Wasserchalets. Neben den vielen Attraktionen in der Lagune (häufig sind die hier ansässigen Flamingos zu bewundern) gibt es zahlreiche unberührte Riffe mit einer einzigartigen Flora. Hervorzuheben sind die vielen Stein- und Tischkorallen. Mantas und Walhaie können auch hier das ganze Jahr über gesichtet werden. Schildkröten und Haie sind weitere Attraktionen von Pomene.
Vorwiegend kommen hier graue Riffhaie, Weißspitzenriffhaie und Schwarzspitzenhaie vor. Manchmal begegnet man sogar Bullenhaien. Das Tauchrevier ist noch relativ unerforscht und wird sicherlich interessierten Tauchern einige Überraschungen bieten. Pomene bietet sich als ideale Kombination mit Tofo oder Zavora an.
Preisbeispiel: 1 Woche im Doppelzimmer Pomene-Lodge-Strandbungalow, Vollpension, 10 Tauchgänge, Transfers und Flüge von Deutschland über Johannesburg nach Inhambane kosten pro Person ab 2334 Euro (zzgl. aktueller Flugsteuern und Zwischenübernachtungen in Johannesburg (je nach Flugplan nötig, ab 55 Euro pro Person inklusive Transfer)). Weitere Infos: www.extratour-tauchreisen.de