11_2017_tauchen
Ein Gästebungalow im Hotel Villa Markisa

Ein Gästebungalow im Hotel Villa Markisa © Tauchreisen Roscher

Roscher erweitert sein Indonesien-Angebot

Zwei neue Hotels in Indonesien hat Tauchreisen Roscher in sein Reiseprogramm aufgenommen: das Hotel Markisa auf Bali und das Sorido Bay Resort in West-Papua

Das kleine, exklusive Tauchresort Villa Markisa befindet sich an der Nord-Ost-Küste Balis inmitten einer Kokosnussplantage. Die rund zweistündige Fahrt vom Flughafen Denpasar in den kleinen Fischerort Tulamben führt vorbei an 1000 Tempeln und Reisplantagen. Das Resort verfügt über neun verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten, die über die großzügige Anlage verteilt sind.
Preisbeispiel (Reisezeitraum 15. September bis 10. Dezember 2009: Bei einer Buchung bis zum 20. September 2009 kosten 13 Übernachgungen im Deluxe-Bungalow zur Doppelbelegung mit Frühstück, zehn Hausrifftauchgängen, Transfers und Flug mit China Airlines ab Frankfurt ab 1234 Euro (plus Flughafensteuern und -gebühren: etwa 240 Euro sowie Tauchgepäck: 10 Kilo/50 Euro).

Das Sorido Bay Resort ist ein hochwertiges Tauchresort, das durch seine Lage an zum Teil unerforschten Riffen exklusives Tauchen garantiert. Das Resort befindet sich in West-Papua, ehemals Irian Jaya, eine der entlegensten Provinzen Indonesiens auf der hügeligen Insel Kri, an einem feinen weißen Sandstrand mit schattenspendenden Kokospalmen.
Preisbeispiel (Reisetermin 21. bis 29. November 2009): 7 Übernachtungen im Sentani-Bungalow zur Doppelbelegung inklusive Vollpension, Tee, Kaffee, Trinkwasser, Transfer, eine Zwischenübernachtung im Hotel Je Meridien Sorong (DZ/F) und 14 Bootstauchgänge kosten ab 1821 Euro. Weitere Infos: www.tauchreisen-roscher.de