11_2017_tauchen
Schiff der Luxuskategorie: die „Snefro Crown“

Schiff der Luxuskategorie: die „Snefro Crown“ © SAMreisen

SAMreisen stockt Kreuzfahrtprogramm auf

Zwei neue Schiffe können bei SAMreisen gebucht werden: die „Quick Shadow“ und die „Snefro Crown“. Beide Tauchkreuzer fahren im Roten Meer

Zu den klassischen Sinairouten startet die „Snefro Crown“, die zur King-Snefro-Flotte gehört. Der Tauchkreuzer der Luxusklasse ist 33 Meter lang, acht Meter breit und bietet maximal 18 Gästen Platz. Gebucht werden können acht Doppelkabinen und eine Masterkabine. Die Ausstattung des Tauchkreuzers, der in diesem Jahr gebaut wurde, lässt fast keine Wünsche offen. Die „Snefro Crown“ startet ab Sharm el Sheikh zu Wochentrips und Minisafaris (drei oder vier Tage Dauer). Einführungsangebot: Eine Woche (30. Oktober bis 6. November 2008) in einer Standard-Doppelkabine kostet inklusive Vollpension, Snacks, Wasser, Tee, Kaffee, Softdrinks, 12-l-Flaschen, Nitrox, bis zu vier Tauchgängen am Tag und Flug ab Frankfurt ab 1198 Euro/Person.
Weiterer Neuzugang bei SAMreisen ist die „Quick Shadow“, die 2006 gebaut wurde und von Judith Wächter und Bernhard Schulz betrieben wird. Neben Minisafaris werden auch Touren mit sieben, neun oder zwölf Nächten Dauer angeboten. Zum Tauchen stehen 12- und 15-l-Flaschen parat, die mit Luft oder Nitrox gefüllt werden. Preisbeispiel: Eine Woche mit sieben Übernachtungen in einer Doppelkabine inklusive Vollpension, Wasser, Tee, Kaffee, Softdrinks, sechs Tage Tauchen sowie Transfers kosten ab 795 Euro/Person (ohne Flug).
Noch eine kurze Info: Ab dem 1. Oktober 2008 ist bei SAMreisen Kreditkartenzahlung möglich. Weitere Infos: www.sam-reisen.de