11_2017_tauchen
Während der Dreharbeiten im Ozeaneum

Während der Dreharbeiten im Ozeaneum © Tier.tv

Sendereihe „Expedition Ozeaneum“ startet

Mit der achteiligen Sendereihe „Expedition Ozeaneum – die
abenteuerliche Erforschung unserer Meere“ lädt Tier.tv seine Zuschauer
zu einer Reise durch die geheimnisvollen Ozeane ein

Welche Fischarten leben in welchen Meeren? Welche Tiere in welchen Tiefen? Wie gesund sind die Gewässer – und werden Haie, Wale und Mönchsrobben die nächsten Jahre überleben? Mehrere Wochen begleitete Tier.tv das Forschungsteam auf der „Seefuchs“. In faszinierenden Momentaufnahmen einer einzigartigen Spurensuche werden die dramatischen Entwicklungen in den Weltmeeren dokumentiert. Darüber hinaus wird das Ozeaneum in Stralsund vorgestellt, dass es sich zur Aufgabe gemacht hat, die bedrohten Lebensformen zu erhalten und deren Bedeutung für den Menschen verständlich zu machen. Seit der Eröffnung im Juli 2008 hat der größte Museumsneubau Deutschlands bereits 500 000 Besucher angezogen. Mit der Schaffung naturähnlicher Lebensräume leistet das Ozeaneum Aufklärungsarbeit. Besucher können das unterschiedliche Verhalten der Fische im Nordatlantik und in der Nord- und Ostsee beobachten sowie deren Lebensweise kennen lernen.
 
Mit der Sendereihe „Expedition Ozeaneum“ bietet Tier.tv Einblicke in die Technik der aufwändigen Schaubecken, Pflege und Haltung der Fischarten und begleitet die Tierpfleger bei ihrer täglichen Arbeit.
 
Serienstart ist heute um 21 Uhr, die Folgen werden wöchentlich ausgestrahlt:
Folge 1: „Die Vision“
Folge 2 am 9.12.: Das Ozeaneum Backstage
Folge 3 am 16.12. Von Boddengewässer zur hohen See,
Folge 4 am 23.12.: Sieben Meere hinter Klostermauern
Folge 5 am 30.12.: Von Korallen und Polypen
Folge 6 am 6.01.: Eine Reise durch die nördlichen Meere
Folge 7 am 13.01.: Von Meeresschildkröten und Haien
Folge 8 am 20.01: Eine Liebeserklärung an die Meere