Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Respektvolle Begegnung

Respektvolle Begegnung © Sharkproject

Sharkproject startet Vortragsreihe

Sharkproject lädt zu spannenden Vorträgen: Andrea Ramalho und Ralf
Kiefner – hoch ausgezeichnete UW-Filmer – sind die Referenten, die im
Auftrag von Sharkproject durch Deutschland, Österreich und die Schweiz
touren werden

Bisher nie gezeigte Filmszenen mit unglaublichen Mensch-/Hai-Interaktionen sind der rote Faden des Vortrags, der vor allem zwei Sachen erreichen will: einerseits Haie vom Monsterimage zu befreien und andererseits den Respekt vor dem Haie wieder zu erlangen. Das ist auch der Beweggrund, warum Sharkproject diese Vortragsreihe durchführt. Die Unfälle mit Haien häufen sich – vor allem überall dort, wo Haitourismus angeboten und wo gefüttert wird. Futter verändert sowieso das Verhalten der Tiere und durch den Tourismus werden sie zusätzlich konditioniert. Ein hohes Unfallrisiko ist die Folge! Trifft dies nun noch auf Taucher, die keinen Respekt vor Haien haben und sie mehr oder weniger als Schoßtiere betrachten – dann wird es gefährlich. Die Ereignisse in Ägypten haben es bewiesen. Hier will der Vortrag „Jenseits der Angst“ gegenhalten. An vielen Beispielen wird das Verhalten der Haie erklärt, und es wird Respekt gelernt, vor allem, wenn die beiden Referenten von Erlebnissen berichten, die im nachhinein noch Gänsehaut machen. Es geht nicht darum, neue Angst vor dem Hai zu lehren – im Gegenteil -, aber es geht darum, sich den Respekt vor einem Raubtier zu bewahren und gefährliche Situationen besser einschätzen zu können.

Die Tourdaten im Überblick:
in Deutschland: 14. Oktober 2009 Hamburg, 16. Oktober 2009 Euskirchen, 17. Oktober 2009 Fulda, 18. Oktober 2009 Mühlheim am Main, 19. Oktober 2009 Erlangen
in Österreich: 21. Oktober 2009 Wien, 22. Oktober 2009 Marchtrenck, 23. Oktober 2009 Innsbruck
in der Schweiz: 24. Oktober 2009 Winterthur, 25. Oktober 2009 Bern

Der Vortrag dauert rund 90 Minuten, die Eintrittsgebühr von 12 Euro (für Erwachsene) unterstützt die Haischutzaktionen von Sharkproject. Eintrittskarten können online reserviert werden. Weitere Infos: www.sharkproject.org