Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Mit der „Longimanus“ geht’s zu den Topspots im nördlichen Roten Meer

Mit der „Longimanus“ geht’s zu den Topspots im nördlichen Roten Meer © Barakuda

Sonderreise Rotes Meer

Barakuda Touristik bietet eine Sonderreise auf der „Longimanus“ im Roten Meer an. Ziel sind zahlreiche Highlights im Norden

In einer Woche die besten Tauchplätze des nördlichen Roten Meeres kennenlernen: Barakuda Touristik hat vom 1. bis zum 8. Dezember 2011 die Motorjacht „Longimanus“ gechartert und startet in Safaga auf die klassische Nordroute. Auf dem Weg werden etliche Taucher-Highlights des Roten Meeres angesteuert wie zum Beispiel Ras Mohammed, das Wrack der „Thistlegorm“ und die Riffe an der Straße von Tiran. Die „Longimanus“ gilt als eines der renommiertesten Liveaboards im Roten Meer. Die komfortable 36-Meter-Holzjacht hat Platz für anspruchsvolle 20 Gäste und setzt höchste Standards in Sachen Sicherheit.
Safari mit Monkey Diving kombinierbar
Für 799 Euro pro Person (weitere Ermäßigung für Barakuda-TLs) gibts Unterkunft mit Vollpension, Hurghada-Transfers und mindestens drei Tauchgänge täglich (inkl. Flasche und Blei). Für die Nitrox-Pauschale werden 50 Euro extra berechnet.
Für mehr Bewegungsfreiheit beim Wracktauchen ist das Sidemount-Tauchen eine prima Alternative. Nach Voranmeldung kann man daher auch einen Monkey-Diving-Kurs belegen. Weitere Infos: www.barakuda.de