11_2017_tauchen
Screenshot der Subal-Webseite

Screenshot der Subal-Webseite

Subal neu aufgestellt

Nach einigen Turbulenzen hat sich Subal neu organisiert und
aufgestellt

Die Turbulenzen wurden durch die  Insolvenz der Subal Holding, Produzent der Subal-Gehäuse, verursacht. Doch nun wird alles neu: Unter einem neuen Management und mit dem bewährten Mitarbeiterstamm startet Subal wieder durch. Die Produktion der bestehenden Produktlinie sowie neuer Entwicklungen, wie das „ND7000“-Gehäuse für die Nikon „D7000“, einem neuen Suchersystem und anderem, läuft mit Hochdruck. Subal bleibt also uneingeschränkt einer der führenden Hersteller von Unterwassergehäusen der Spitzenklasse. Weitere Infos: www.subal.com