Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Pottwale

Pottwale © Wiro Dive

Tauchen mit Pottwalen vor den Azoren

Wiro Dive veranstaltet im Sommer 2010 gleich drei spektakuläre Tauchreisen auf die Azoren. Packende Tauchgänge mit Pottwalen, Blau- und Makohaien sowie das Naturspektakel „Sardine Run“ erwartet die Gäste

Wiro Dive hat sein Azoren-Programm kräftig ausgebaut und zusammen mit Der Tauchbasis Pico Sport drei spektakuläre Sonderreisen fürs nächste Jahr ins Leben gerufen. Vom 6. bis 16. Juli 2010 haben Fotografen und Filmer die seltene Gelegenheit, Pottwale aus nächster Nähe zu fotografieren. Die kleine Azoreninsel Pico gilt weltweit als Hotspot für Wale sowie Mondfische. Da die Azoren sehr umweltbewusst mit ihren Naturschätzen umgehen, sind für die Tour nur vier Gäste zugelassen. Hier heißt also die Devise: Nicht lang fackeln, sondern buchen! Preis: Zehn Nächte inklusive Unterkunft, Transfer und Tauchen kosten ab 1829 Euro.

Hai-Live vor den Azoren
Die zweite Sonderreise von Wiro Dive und Pico Sport findet vom 24. bis 31. Juli 2010 statt. Diesmal sind es keine Wale, sondern Blau- und Makohaie, die auf die Azoren locken. Diese Hochseehaie, so konnten die Mitarbeiter von Pico Sport beobachten, versammeln sich seit einigen Jahren immer wieder in großen Gruppen entlang der smaragdgrünen Vulkaninseln im Atlantik. Abgerundet wird die Reise durch die Sharkschool von Dr. Erich Ritter, der zwei Kurse zur Interaktion mit den Tieren halten wird. Preis: Sieben Nächte inklusive Unterkunft, Transfer, Tauchen und Hai-Kurs kosten ab 1469 Euro.
Auf zum Sardine Run
Kaum einem Taucher ist bekannt, dass der Atlantik in den Sommermonaten ebenfalls, wie vor Südafrika, Schauplatz eines „Sardine Run“ ist! Vor den Azoren hat sogar das Fimteam von Michael Cousteau die „Baitball“-Szenen für den IMAX-3D-Film „Wale und Delphine“ gedreht. Ab Ende August kann man vor den Inseln Pico und Faial ein hohes Aufkommen an Bastardmakrelen beobachten. So viel Nahrung zieht die Räuber der Meere an, so dass Delphine, Finnwale, Haie, Schwertfische und Sturmtaucher zusammen die riesigen Fressbälle bilden können. Wiro Dive und Pico Sport veranstalten vom 7. bis 17. September 2010 für Naturfotografen und -filmer eine Sonderreise zum Sardine Run vor Europas Haustür. Preis: Zehn Nächte inklusive Unterkunft, Transfers und Tauchen kosten ab 1829 Euro. Alle Infos zu den Reisen bekommt ihr auf www.wirodive.de.