11_2017_tauchen
Blick auf Cocoa Island im Süd-Male-Atoll

Blick auf Cocoa Island im Süd-Male-Atoll © Cocoa Island

Tauchen und Wellness auf Cocoa Island

Die Malediveninsel Cocoa Island positioniert sich neu: Mit dem „Healthy Relaxation & Underwater Exploration“-Package, einer Kombination aus Tauch- und Wellness-Urlaub, sollen vor allem Gäste, die aktive Erholung ins Auge fassen, angesprochen werden

Bei einem siebentägigen Aufenthalt auf der Luxusinsel im Süd-Male-Atoll beinhaltet das neue Tauch- und Spa-Paket zwölf Tauchgänge und Spa-Behandlungen. Von der Tauchschule, die nach PADI-Richtlinien ausbildet (Preise: OWD-Kurs 775 US-Dollar, AOWD-Kurs 595 US-Dollar), werden über 25 Tauchplätze angesteuert. Wer mal auf die Schnelle ins Wasser abtauchen möchte, kein Problem: Direkt vor der Insel befindet sich das Hausriff. Nitroxtauchen ist auf Cocoa Island möglich. Das Wellness- und Spa-Programm umfasst verschiedene Anwendungen im inseleigenen Como Shambhala Retreat. Gäste können zwischen Thai- und indonesischen Massagen sowie Reflexzonenbehandlungen und einer Entschlackung wählen. Das „Healthy Relaxation and Underwater Exploration“-Package kostet ab 2925 Euro pro Person in einer Dhoni-Suite (inklusive Vollpension, Schnellboot-Transfer ab/bis Male, zwölf Tauchgänge und Spa-Behandlungen). Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit: www.trauminselreisen.de