Die aktuelle Tauchen Magazin 08 2017.
Auf einen Urlaub auf Tobago können sich Taucher freuen: Sie bekommen die Gebühren für den Ausrüstungstransport zurückerstattet

Auf einen Urlaub auf Tobago können sich Taucher freuen: Sie bekommen die Gebühren für den Ausrüstungstransport zurückerstattet © Caribbean Tourism Organisation

Tauchgepäck ohne Flugextragebühren

Dieses Beispiel sollte Schule machen! Wer mit seinem Tauchequipment auf die Karibikinseln Trinidad & Tobago fliegt, muss keine Extragebühren bezahlen. Pro Strecke und Ausrüstung müssen normalerweise 40 Euro bezahlt werden – die Reisekasse wird also mit 80 Euro geschont!

Trinidad & Tobago verlängert die Buchungsaktion „Fit4Tobago“. Das Fremdenverkehrsamt übernimmt die Gebühren für Tauchgepäck unter 30 Kilogramm für alle Neubuchungen zwischen dem 28. Oktober und 31. Dezember 2010. Die Aktion gilt für alle Condor-Flüge von Frankfurt am Main nach Tobago. Taucher können entsprechend den Condor-Bedingungen ihre Ausrüstung kostenlos mitnehmen. Für die Gutschrift muss eine Rechnung mit Angabe der Buchungsnummer an das Fremdenverkehrsamt Trinidad & Tobago geschickt werden. Die Mailadresse lautet: info@gotnt.de. Weitere Infos: www.gotnt.de. Tobagos Karibikküste bietet farbenfrohe, intakte Korallengärten mit großem Artenreichtum, zudem ein 75 Meter langes Wrack einer ehemaligen Fähre. An der raueren Atlantikküste besteht die Möglichkeit, spektakuläre Strömungstauchgänge zu absolvieren. Es gibt zwei deutsche Basen auf Tobago, die zum Basisverbund der Extra Divers Worldwide gehören: einmal die Extradivers Tobago Crown Point im Südwesten, zum anderen die Extra Divers Speyside im Nordosten der Insel. Infos: www.extradivers-worldwide.com