11_2017_tauchen
Mit der „J-Dive“ geht es an der türkischen Riviera entlang

Mit der „J-Dive“ geht es an der türkischen Riviera entlang © Sub Aqua/G. Nowak

Tauchkreuzfahrt mit Wildschweinsafari

Für einige mag es etwas exotisch klingen, für andere ist’s aber vielleicht der reinste Schmaus: Sub Aqua bietet spezielle Wildschweinsafaris auf einer Gulet in der Türkei an

Immer montags geht es ab Marmaris los – dann startet die „J-Dive“ zu ihren einwöchigen Tauch-Erlebniskreuzfahrten. An Bord des 2-Mast-Motorseglers geht es an der südägäischen Küste entlang. Normalerweise kommen während der Tour Rind-, Hähnchen-, Jungziegen- und Lammfleisch auf den Tisch, doch zu bestimmten Terminen wird ab sofort ein Extra angeboten: frisches Wildschwein vom Spieß. Insbesondere in den Bergen entlang der westlichen Fahrtroute leben so viele Wildschweine, dass diese von den Jägern bedenkenlos geschossen und zubereitet werden können. Es handelt sich dabei aber nicht um eine „Jagdsafari“! Die Wildschweine stellen nach Angaben des Veranstalters eine Plage dar und sollen ganze Landstriche schädigen. Während der „Wildschweinsafaris“ wird pro Tour ein Schwein waidgerecht erlegt und von der „J-Dive“-Crew zubereitet. In einer Bucht bei Bozburun findet – bei Jagderfolg – also ein Wildschwein-Event mit Wildschwein-Barbecue, Lagerfeuer, frisches Fladenbrot und Emek, Salate, Efes-Bier, Raki und Gitarrenmusik statt. Termine: 30.6. bis 7.7.2008, 1. bis 8.9.2008, 29.9. bis 6.10.2008 und 27.10. bis 3.11.2008.
Eine Woche mit Vollpension, Transfers, Kaffee, Tee, Wasser und zehn Tauchgängen kostet ab 599 Euro. Flüge gibt es ab rund 260 Euro. Weitere Infos: www.sub-aqua.de