11_2017_tauchen
Holger Schwab von Sea Bees

Holger Schwab von Sea Bees © H. Hoepfner

Update zum Coral Bleaching in Thailand

Holger Schwab von Sea Bees hat neueste Informationen direkt aus Thailand erhalten: Zwei einzelne Spots sind von der Schließung betroffen. Anders lautende Zeitungsmeldungen seien demnach nicht korrekt

In mehreren Zeitungen wurde davon geschrieben, dass in Thailand ganze Tauchgebiete wegen der Korallenbleiche geschlossen worden wären. Holger Schwab von Sea Bees stellt dies richtig: „Auf den Similans sind zwei einzelne Spots von der Nationalpark-Behörde geschlossen worden. Tauchgebiete rund um Phuket und Phi Phi Island sind gar nicht betroffen.. Das bestätigt eine Info, die ich eben aus Thailand erhalten habe.“ Bei den beiden Spots handelt es sich um East of Eden und Beacon Reef. „Diese beiden Spots fahren wir schon längere Zeit nicht mehr an, unabhängig von dem Verbot“, sagt Holger Schwab weiter. „Das Coral Bleaching begann im letzten Jahr, als die Wassertemperatur rund ein Grad Celsius höher lag als sonst. Es ist aber kein Problem für uns, auf andere Spots auszuweichen.“

Sea Bees & Quality Divers auf der „boot“
Wer sich aus erster Hand informieren möchte: Holger Schwab ist mit seiner Tauchbasis am Stand der Quality Divers vertreten (Halle 3, E20). Kleiner Tipp: Bei den Quality Divers ist jeden Tag Cocktail-Party! Die Eintrittskarte ist ein „Gefällt mir“-Link auf die Facebookseite der Quality Divers. Wer bei dieser Aktion mitmacht, hat außerdem Gewinnchancen: Unter allen „Gefällt mir“-Link-Setzern werden drei Tauchpakete verlost – diese Verlosungsaktion läuft bis zum 30. Januar 2011. Weitere Infos gibt’s am Messestand E20 und auf www.qualitydivers.com sowie www.sea-bees.com.