Der Titel von TAUCHEN September 2017
Spannende Motive lassen sich im ESA-Becken fotografisch umsetzen

Spannende Motive lassen sich im ESA-Becken fotografisch umsetzen © E. Krumpholz

UW-Foto-Workshops

Profi-Fotograf Eckhard Krumpholz veranstaltet in diesem Jahr wieder viele UW-Fotokurse mit unterschiedlichen Schwerpunktthemen. Ein Kurs findet auch wieder im Austronauten-Trainingsbecken der ESA statt 

Das Astronautentraining der Europäischen Weltraumorganisation (ESA), perfekte Mischlichtfotografie, ein Anfängerkurs sowie Bildgestaltung und Wettbewerbsfotografie – diesen Themen widmet sich Eckhard Krumholz in seinen UW-Foto-Workshops. Die Seminare werden zusammen mit renommierten Partnern wie zum Beispiel der Nikonschool im ersten Halbjahr 2010 angeboten.
Zu den Höhepunkten der Workshopreihe zählt der exklusive Termin bei den Astronautentrainern in Köln. Die Seminarteilnehmer haben die seltene Gelegenheit, das Modell der ISS (International Space Station) sowie eine russische MIR-Luftschleuse mit den Originaltrainern im offiziellen Ausbildungsbecken in Aktion abzulichten. Ziel des Workshops ist das Anfertigen einer Fotoreportage.

Die UW-Foto-Workshops im Überblick
Alle Kurse sind als eintägige Seminare geplant und ksoten zwischen 69 und 329 Euro. Folgende Themen und Termine können ab sofort gebucht werden:

Kaufberatung UW-Fotoausrüstung
Termin: 27. Februar 2010, Ort: Baggersee Dietz, Kosten: 69 Euro

Reportagefotografie beim Austronautentraining
Termin: 13. März 2010, Ort: Europäisches Astronautenzentrum in Köln, Kosten: 329 Euro

Königsklasse perfekte Mischlichtfotografie
Termin: 21. März 2010, Ort: Indoor-Tauchzentrum in Siegburg, Kosten: 179 Euro

Bildgestaltung & Wettbewerbsfotografie
Termin: 24. April 2010, Ort: Baggersee Dietz, Kosten: 129 Euro

Beginnerkurs „Wenn ich das vorher gewusst hätte“
Termin: 13. Mai 2010, Ort: Baggersee Dietz, Kosten: 129 Euro

Weitere Infos zu den Kursen findet ihr auf www.photos-subjektiv.de.