Der Titel von TAUCHEN September 2017
Auf Vilamendhoo wächst eine üppige Vegetation aus Kokospalmen

Auf Vilamendhoo wächst eine üppige Vegetation aus Kokospalmen © Orca Reisen

Vilamendhoo in neuem Glanz

Eine der beliebtesten Taucherinseln der Malediven, das Vilamendhoo Island Resort, öffnet Mitte Dezember nach einer umfassenden Renovierung wieder ihre Pforten. Gäste dürfen sich dann nicht nur auf eine verbesserte Inselinfrastruktur freuen, sondern auch auf das nach wie vor legendäre Hausriff!

Sechs Einstiegsstellen und ein reibungsloser Flaschen-Shuttle garantieren bequemes Hausrifftauchen. Das fischreiche Kanalriff gilt als eines der schönsten im gesamten Ari-Atoll, es verfügt auf beiden Seiten über viele Grotten und Höhlen, in denen man Langusten, Rotfeuerfische und Muränen entdecken kann. Nicht selten sind Adlerrochen, Stechrochen, Weißspitzen-Riffhaie und Napoleon-Lippfische zu beobachten. Zudem werden rund 40 Tauchplätze angesteuert, darunter „Klassiker“ wie Kuda Rah Thila, Broken Rock und Lucky Hell. Die Tauchbasis steht unter Leitung der Euro-Divers. Preisbeispiel: eine Woche im Doppelzimmer inklusive Vollpension, Transfers und Flug ab 1589 Euro. Fünf Tauchgänge mit den Euro-Divers kosten 139 Euro. Weitere Infos: www.orca.de