11_2017_tauchen
Mantas – auf der „Black Pearl“ mit Geld-zurück-Garantie

Mantas – auf der „Black Pearl“ mit Geld-zurück-Garantie © Lagona Travel

Walhaie und Mantas mit „Geld-zurück-Garantie“

Das Safarischiff „Black Pearl“ fährt von August bis Oktober 2009
Touren durch das Baa-Atoll der Malediven und verspricht dabei Begegnungen mit Walhaien und Mantas. Werden keine Tiere gesichtet, erhalten die Gäste 300 US-Dollar als Entschädigung zurück

Auch für erfahrene Taucher ist es immer wieder eine einmalige Erfahrung, mit Mantas und Walhaien zu tauchen oder zu schnorcheln. Im August, September und Oktober 2009 bietet das Safarischiff „Black Pearl“ exklusive Tauchkreuzfahrten durch das Baa-Atoll im nördlichen Teil der Malediven an. Dieses Atoll wird nur von wenigen Schiffen angefahren und bietet spannende Tauchplätze wie Dhonfan Thila, Blue Hole und Hanifaru Bay. Die Touren starten und enden auf der Insel Reethi Beach, die mit dem Wasserflugzeug von Male aus erreicht wird. Während einer Woche stehen ca. 15 Tauchgänge und zwei bis drei Schnorchel-Sessions auf dem Programm. Der Clou dabei: Das Team der „Black Pearl“ zahlt den Gästen, wenn sie weder einen Walhai noch einen Manta gesehen haben, am Ende der Tauchkreuzfahrt an Bord 300 US-Dollar bar zurück! Die Crew ist aber aufgrund der Erfahrungswerte der letzten Jahre äußerst zuversichtlich, dass diese Geld-Zurück-Garantie nicht ausbezahlt werden muss. 
Preisbeispiel: Eine Woche auf der „Black Pearl“ inklusive Inlandsflug Male-Baa-Atoll-Male, Vollpension, Trinkwasser, Tee, Kaffee und Tauchpaket kostet ab 1284 Euro pro Person. Verlängerungswochen auf einer Insel können beliebig dazugebucht werden. Embudu Village im Süd-Male-Atoll kostet für eine Woche zum Beispiel 475 Euro inklusive Vollpension und Transfer pro Person im Standard-Doppelzimmer. Weitere Infos: www.lagona-travel.de