11_2017_tauchen
Die neuen Schnorchel „Shotgun Twin-Valve“ und „Laguna 2“ (rechts)

Die neuen Schnorchel „Shotgun Twin-Valve“ und „Laguna 2“ (rechts) © Scubapro

Zwei neue Schnorchel von Scubapro

Mit gleich zwei interessanten Schnorcheln startet Scubapro in die
Frühlingssaison: einer davon ist ein Klassiker mit Doppelrohr, der andere ein Trockenschnorchel

Ein Klassiker kehr zurück: Seit seiner Markteinführung im Jahr 1979 ist der patentierte „Shotgun Twin-Valve“ mit seinem Doppelrohr legendär und hat auch heute noch weltweit eine große Fangemeinde. Scubapro hat ihn deshalb wieder ins Programm aufgenommen. Sein gebogenes Design sorgt für leichteres Schwimmen an der Oberfläche ohne Wasserzug. Ein rotierendes Silikonmundstück sorgt für exakte Positionierung und damit hohen Komfort. Befestigt wird der Schnorchel über eine Quick-Connect-Halterung.

Trockene Sache
Der „Laguna 2“ ist ein Trockenschnochel der Spitzenklasse und lässt keine Wünsche offen. Er bietet ein kompaktes Design mit Trockenventil an der Spitze, das bei Wasserkontakt schließt. Durch das flexible und transparente Schlauchstück fällt der Schnorchel bei Nichtgebrauch vom Gesicht weg. Am unteren Ende verfügt der Schnorchel über ein selbstentleerendes Ventil für Restwasser. Am Maskenband befestigt wird er über eine Quick-Release-Schnalle.

Farben und Preise
Die beiden Schnorchel sind in den Farben Schwarz, Blau und Gelb ab sofort erhältlich. Der „Shotgun Twin-Valve“-Schnorchel kostet 29,90 Euro, der „Laguna 2“ ist für 38 Euro zu erwerben. Weitere Infos: www.scubapro.com